Strohgedeckte Dörfer: Kerascoët und Kercanic

Pays des pierres debout (Land der aufrechten Steine) oder Mein Zao (auf Bretonisch): Névez verfügt über ein authentisches Architekturerbe mit seinen Dörfern, deren Häuser aus Granitstein errichtet und mit Stroh gedeckt sind.
Sie stammen aus dem 15. Jahrhundert und sind unglaublich gut erhalten: Ein Spaziergang durch die Weiler von Kerascoët, den bekanntesten, und Kercanic ist wie eine Zeitreise, bei der Sie den Charme dieser typisch bretonischen Häuser kennenlernen. Granit, blaue Fensterläden und Hortensien bilden das Dekor für Ihre Postkarten und Urlaubsfotos!

Rückgabe