Exotische Reise zu den Glénan-Inseln vom Campingplatz aus

In der Bretagne muss man kein Flugzeug besteigen, um auf eine Insel zu reisen. Nur wenige Dutzend Seemeilen von der Südküste des Finistère entfernt, mitten im atlantischen Ozean, findet sich ein paradiesischer Ort mit weißen Sandstränden und smaragdgrünem Wasser, der dem Charme weit entfernter Tropeninseln in nichts nachsteht. Auf zu den îles Glénan!


Nach einer einstündigen Seefahrt von Concarneau aus gehen Sie auf der Hauptinsel St. Nicolas an Land, in deren Nähe sich acht weitere Inseln und zahlreiche kleine Eilande befinden. Schon bei Ihren ersten Schritten auf dieser polynesischen Insel des Finistère werden Sie von der Schönheit der Landschaft überwältigt sein, Postkartenidylle pur bietet!
In dieser Oase der Ruhe, in der die Natur regiert, müssen Sie nur eine kleine Tour machen, um den Reichtum der außergewöhnlichen Flora und Fauna dieses Naturschutzgebiets kennenzulernen. Dieses Paradies für Seevögel beherbergt eine auf der ganzen Welt einzigartige Blume: die Narcisse des Glénan, Symbol des Archipels, die nur hier wächst.


Der für seine Segelschule und sein internationales Tauchzentrum bekannte Archipel bietet Ihnen zahlreiche Freizeitaktivitäten für wundervolle Augenblicke mit Freunden oder der Familie. Ganz gleich, was Sie bevorzugen: Profitieren Sie von einem Ausflug auf einem Segelschiff oder Kajak; Tauchfreunde können den Meeresgrund dieser bretonischen Lagune erkunden und so das Archipel von einer anderen Seite kennenlernen. Wenn Sie kein Wasserfreund sind, können Sie an einer Führung über die Insel St Nicolas teilnehmen oder ganz einfach auf einem der weißen Sandstrände die bretonische Sonne genießen.

Rückgabe